Veröffentlichungen von Reinhard Spree

Prof. Dr. Reinhard Spree                                                                                    Stand: August 2015

Verzeichnis der Veröffentlichungen

I. Wirtschaftshistorische Beiträge, bes. Historische Konjunktur- und Wachstumsforschung

 

Monographien

Die Wachstumszyklen der deutschen Wirtschaft von 1840 bis 1880. Berlin: Duncker & Humblot 1977.

Wachstumstrends und Konjunkturzyklen in der deutschen Wirtschaft von 1820 bis 1913.

Quantitativer Rahmen für eine Konjunkturgeschichte des 19. Jahrhunderts. Göttingen:

Vandenhoeck & Ruprecht 1978.

Lange Wellen wirtschaftlicher Entwicklung in der Neuzeit. Historische Befunde, Erklärungen und Untersuchungsmethoden. Köln 1991 (= Historical Social Research – Historische Sozialforschung, Supplement No. 4).

 

Herausgeberschaft

(Zusammen mit W. H. Schröder): Historische Konjunkturforschung. Stuttgart: Klett-Cotta 1980 (Historisch-Sozialwissenschaftliche Forschungen, Bd. 11).

ifo-Studien, (1992), H. 2 (als Gastherausgeber = Fs. für Knut Borchardt)

Geschichte der deutschen Wirtschaft im 20. Jahrhundert. München: Beck 2001.

Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte, Beihefte 1 – 16. Berlin: Akademie Verlag 2002 – 2016.

Beiträge zu Zeitschriften und Sammelwerken

Akkumulation und Verwertung: Zur Krisenproblematik des industriewirtschaftlichen Wachstums. In: SOWI, 3 (1974), S. 38-43.

(Zusammen mit J. Bergmann): Die konjunkturelle Entwicklung der deutschen Wirtschaft 1840 bis 1864. In: Wehler, H.-U. (Hg.): Sozialgeschichte Heute. (Festschrift für Hans Rosenberg zum 70. Geburtstag). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 1974, S. 289-325.

Zur Theoriebedürftigkeit quantitativer Wirtschaftsgeschichte (am Beispiel der historischen Konjunkturforschung und ihrer Validitätsprobleme). In: Kocka, J. (Hg.): Theorien in der Praxis des Historikers. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 1977 (Geschichte und Gesellschaft, Sonderheft 3), S. 189-204.

Zur quantitativ-historischen Analyse ökonomischer Zeitreihen: Trends und Zyklen in der deutschen Volkswirtschaft von 1820 bis 1913. In: Best, H., u. Mann, R. (Hg.): Quantitative Methoden in der historisch-sozialwissenschaftlichen Forschung. Stuttgart: Klett-Cotta 1977 (Historisch-Sozialwissenschaftliche Forschungen, Bd. 3), S. 126-161.

Veränderungen der Muster zyklischen Wachstums der deutschen Wirtschaft von der Früh- zur Hochindustrialisierung. In: Geschichte und Gesellschaft, Bd. 5 (1979), H. 2, S. 228-250.

Was kommt nach den „langen Wellen“? In: Schröder, W. H., u. Spree, R.(Hg.): Historische Konjunkturforschung. Stuttgart: Klett-Cotta 1980, S. 304-315.

(Zusammen mit W. H. Schröder): Historische Konjunkturforschung: Aufriß und Desiderata. In: Dies. (Hg.): Historische Konjunkturforschung. Stuttgart: Klett-Cotta 1980, S. 7-17.

(Zusammen mit R. Metz): Kuznets-Zyklen im Wachstum der deutschen Wirtschaft während des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. In: Petzina, D., u. Roon, G. van (Hg.): Konjunktur, Krise, Gesellschaft. Wirtschaftliche Wechsellagen und soziale Entwicklung im 19. und 20. Jahrhundert. Stuttgart: Klett-Cotta 1980, S. 343-376.

Spezialist für Komplexität – Knut Borchardt im Gespräch. In: ifo-Studien, 38 (1992), S. 107-131.

Das Wachstum von Volkswirtschaften. Theorie und historische Erfahrung. In: Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte, (1994/1), S. 109-130.

Wachstum. In: Ambrosius, G., u. a. (Hg.): Moderne Wirtschaftsgeschichte. Eine Einführung für Historiker und Ökonomen. München: Oldenbourg 1996, S. 137-155.

Konjunktur. In: Ambrosius, G., u. a. (Hg.): Moderne Wirtschaftsgeschichte. Eine Einführung für Historiker und Ökonomen. München: Oldenbourg 1996, S. 157-173.

Einleitung. In: Spree, R. (Hg.): Geschichte der deutschen Wirtschaft im 20. Jahrhundert. München: Beck 2001, S. 9-22.

Business Cycles in History. Münchener Wirtschaftswissenschaftliche Beiträge, Discussion Papers (hg. von der Volkswirtschaftlichen Fakultät der LMU), No. 02-01, München 2002.

Globalisierungs-Diskurse – gestern und heute. In: Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte, (2003), H. 2, S. 35-56. Preprint als: Concerns about Globalisation – Then and Now. Münchener Wirtschaftswissenschaftliche Beiträge, Discussion Papers (hg. von der Volkswirtschaftlichen Fakultät der LMU), No. 03-04, München 2003.

Wirtschaftliche Lage und Wirtschaftspolitik (Beschäftigungspolitik) in Deutschland am Beginn der NS-Herrschaft. In: Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit (Hg.): Die Anfänge der Braunen Barbarei. München 2004, S. 101-126. Elektronische Version als: About the Relative Efficiency of the Nazi Work Creation Programs. Discussion Papers (hg. von der Volkswirtschaftlichen Fakultät der LMU), No. 2004-15, München 2004 [http://epub.ub.uni-muenchen.de/archive/00000382/01/ns-abNEU.pdf].

Wachstum. In: Ambrosius, G., u. a. (Hg.): Moderne Wirtschaftsgeschichte. Eine Einführung für Historiker und Ökonomen. 2. überarb. Aufl., München: Oldenbourg 2006, S. 155-183.

Konjunktur. In: Ambrosius, G., u. a. (Hg.): Moderne Wirtschaftsgeschichte. Eine Einführung für Historiker und Ökonomen. 2. überarb. Aufl., München: Oldenbourg 2006, S. 185-212.

Die „erste“ Weltwirtschaftskrise 1857-1859. In: Katholische Akademie in Bayern, München (Hg.): zur debatte, 40 (2010), S. 39-41.

Einleitung. In: Spree, R. (Hg.): Konjunkturen und Krisen in der neueren Geschichte = Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte/ Economic History Yearbook, (2011/ 1), S. 9-17.

 

II. Sozialhistorische Beiträge, bes. Sozialgeschichte der Medizin; Historische Demographie; Sozialstrukturanalyse

Monographien

Soziale Ungleichheit vor Krankheit und Tod. Zur Sozialgeschichte des Gesundheitsbereichs im Deutschen Kaiserreich. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 1981.

Health and Social Class in Imperial Germany. A Social History of Mortality, Morbidity and Inequality. Oxford usw.: Berg Publishers 1988.

Der Rückzug des Todes. Der Epidemiologische Übergang in Deutschland während des 19. und 20. Jahrhunderts. Konstanz 1992 (= Konstanzer Universitätsreden, H. 186).

Eine bürgerliche Karriere im deutschen Kaiserreich. Der Aufstieg des Advokaten Dr. jur. Hermann Ritter von Pemsel in Wirtschaftselite und Adel Bayerns. Aachen: Shaker 2007.

 

Herausgeberschaft

(Zusammen mit A. Labisch): Medizinische Deutungsmacht im sozialen Wandel. Bonn: Psychiatrie-Verlag 1989.

(Zusammen mit A. Labisch): „Einem jeden Kranken in einem Hospitale sein eigenes Bett“. Zur Sozialgeschichte des Allgemeinen Krankenhauses in Deutschland im 19. Jahrhundert. Frankfurt/M. u. New York: Campus 1996.

(Zusammen mit A. Labisch): Krankenhaus-Report 19. Jahrhundert. Krankenhausträger, Krankenhausfinanzierung, Krankenhauspatienten. Frankfurt/M. u. New York: Campus 2001.

-.-

Historische Statistik des Gesundheitswesens vom frühen 19. Jahrhundert bis 1938. Lange Reihen zum Heilpersonal und zum Krankenhauswesen. Bearb. v. W. Kohler, hg. v. R. Spree, Universität Konstanz 1990 (vervielf., in mehreren Bibliotheken eingestelltes MS).

Informationssystem zur Medizinalstatistik der Bundesrepublik Deutschland. Bd. 1: Heilpersonal und Krankenhauswesen; Bd. 2: Sterblichkeit nach Geschlecht, Alter und Todesursachen. Bearb. v. R. Kube, hg. v. R. Spree, Universität Konstanz 1990 (vervielf., in mehreren Bibliotheken eingestelltes MS).

 

Beiträge zu Zeitschriften und Sammelwerken

Strukturierte soziale Ungleichheit im Reproduktionsbereich. Zur historischen Analyse ihrer Erscheinungsformen in Deutschland 1870 bis 1913. In: Bergmann, J., u.a. (Hg.): Geschichte als politische Wissenschaft. Stuttgart: Klett-Cotta 1979, S. 55-115.

Die Entwicklung der differentiellen Säuglingssterblichkeit in Deutschland seit der Mitte des 19. Jahrhunderts. (Ein Versuch zur Mentalitätsgeschichte). In: Imhof, A.E. (Hg.): Mensch und Gesundheit in der Geschichte. Husum: Matthiesen 1980, S. 251-278.

Zur Bedeutung des Gesundheitswesens für die Entwicklung der Lebenschancen der deutschen Bevölkerung zwischen 1870 und 1913. In: Blaich, F. (Hg.): Staatliche Umverteilungspolitik in historischer Perspektive. Berlin: Duncker & Humblot 1980, S. 165-223.

The Impact of the Professionalization of Physicians on Social Change in Germany during the Late 19th and Early 20th Centuries. In: Historical Social Research – Quantum Information, 15 (1980), S. 24-39.

Zu den Veränderungen der Volksgesundheit zwischen 1870 und 1913 und ihren Determinanten in Deutschland (vor allem in Preußen). In: Conze, W., u. Engelhardt, U. (Hg.): Arbeiterexistenz im 19. Jahrhundert. Lebensstandard und Lebensgestaltung deutscher Arbeiter und Handwerker. Stuttgart: Klett-Cotta 1981, S. 235-292.

Angestellte als Modernisierungsagenten. Indikatoren und Thesen zum reproduktiven Verhalten von Angestellten im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert. In: Kocka, J. (Hg.): Angestellte im europäischen Vergleich. Die Herausbildung angestellter Mittelschichten seit dem späten 19. Jahrhundert. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 1981 (Geschichte und Gesellschaft, Sonderheft 7), S. 279-308.

The German Petite Bourgeoisie and the Decline of Fertility: Some Statistical Evidence from the Late 19th and Early 20th Centuries. In: Historical Social Research – Quantum Information, 22 (1982), S. 15-49.

(Zusammen mit C. Huerkamp): Arbeitsmarktstrategien der deutschen Ärzteschaft im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert. Zur Entwicklung des Marktes für professionelle ärztliche Dienstleistungen. In: Pierenkemper, T., u. Tilly, R. (Hg.): Historische Arbeitsmarktforschung. Entstehung, Entwicklung und Probleme der Vermarktung von Arbeitskraft. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 1982, S. 77-116.

Der Geburtenrückgang in Deutschland vor 1939. Verlauf und schichtspezifische Ausprägung. In: Institut für Demographie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (Hg.): Demographische Informationen 1984. Wien 1984, S. 49-68.

(Zusammen mit J. Estermann u. A. Triebel): Ökonomischer Zwang oder schichttypischer Lebensstil? Muster der Einkommensaufbringung und -verwendung vor und nach dem Ersten Weltkrieg. In: Thomas, H., u. Elstermann, G. (Hg.): Bildung und Beruf. Soziale und ökonomische Aspekte. Berlin usw.: Springer 1985, S. 159-188.

Modernisierung des Konsumverhaltens deutscher Mittel- und Unterschichten während der Zwischenkriegszeit. In: Zeitschrift für Soziologie, 14 (1985), S. 400-410.

Sozialisationsnormen in ärztlichen Ratgebern zur Säuglings- und Kleinkindpflege. Von der Aufklärungs- zur naturwissenschaftlichen Pädiatrie. In: Martin, J., u. Nitschke, A. (Hg.): Zur Sozialgeschichte der Kindheit. Freiburg u. München: Alber 1986, S. 609-659.

Veränderungen des Todesursachen-Panoramas und sozio-ökonomischer Wandel – Eine Fallstudie zum „Epidemiologischen Übergang“. In: Gäfgen, G. (Hg.): Ökonomie des Gesundheitswesens. Berlin: Duncker & Humblot 1986, S. 73-100.

Klassen- und Schichtbildung im Spiegel des Konsumverhaltens individueller Haushalte zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Eine clusteranalytische Untersuchung. In: Pierenkemper, T. (Hg.): Haushalt und Verbrauch in historischer Perspektive. St. Katharinen: Scripta Mercaturae 1987, S. 56-80.

Der „epidemiologische Übergang“ in Deutschland. Konkretisierende und differenzierende Anmerkungen. In: Institut für Demographie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (Hg.): Demographische Informationen 1988/89. Wien 1989, S. 32-38.

Kurpfuscherei-Bekämpfung und ihre sozialen Funktionen während des 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts. In: Labisch, A., u. Spree, R. (Hg.): Medizinische Deutungsmacht im sozialen Wandel. Bonn: Psychiatrie-Verlag 1989, S. 103-121.

„Volksgesundheit“ und Lebensbedingungen in Deutschland während des frühen 19. Jahrhunderts. In: Kümmel, W. F. (Hg.): Jahrbuch des Instituts für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung, 7 (für das Jahr 1988), Stuttgart: Hippokrates 1990, S. 75-113.

Knappheit und differentieller Konsum während des ersten Drittels des 20. Jahrhunderts in Deutschland. In: Siegenthaler, H. (Hg.): Ressourcenverknappung als Problem der Wirtschaftsgeschichte. Berlin: Duncker & Humblot 1990, S. 171-221.

(Zusammen mit R. Otto u. J. Vögele): Seuchen und Seuchenbekämpfung in deutschen Städten während des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Stand und Desiderate der Forschung. In: Medizinhistorisches Journal, 25 (1990), S. 94-112.

Historische Statistik des Gesundheitswesens. In Diederich, N., u.a.: Historische Statistik in der Bundesrepublik Deutschland. Stuttgart: Metzler-Poeschel 1991, S. 107-126 (Forum der Bundesstatistik, hg. v. Statistischen Bundesamt, Bd. 15).

(zusammen mit R. Kube): Quellen zur Statistik des Gesundheitswesens der Bundesrepublik Deutschland. In: Fischer, W., u. Kunz, A. (Hg.): Grundlagen der Historischen Statistik von Deutschland. Quellen, Methoden, Forschungsziele. Opladen: Westdeutscher Verlag 1991, S. 299-314.

Shaping the Child’s Personality: Medical Advice on Child-Rearing from the Late Eighteenth to the Early Twentieth Century in Germany. In: Social History of Medicine, 5 (1992), S. 317-335.

Der Rückzug des Todes – Wurden wir gesünder? In: Imhof, A.E., u. Weinknecht, R. (Hg.): Erfüllt leben – in Gelassenheit sterben. Geschichte und Gegenwart. Berlin: Duncker & Humblot 1994.

Zu den Bedingungen der Distinktionsleistungen. Ein Kommentar zum Beitrag von Karen Heinze. In: Werkstatt Geschichte, 3 (1994), S. 43f.

Krankenhausentwicklung und Sozialpolitik in Deutschland während des 19. Jahrhunderts. In: Historische Zeitschrift, 260 (1995), S.75-105.

(zusammen mit A. Labisch): Die Kommunalisierung des Krankenhauswesens in Deutschland während des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. In: Wysocki, J. (Hg.): Kommunalisierung im Spannungsfeld von Regulierung und Deregulierung im 19. und 20. Jahrhundert. Berlin: Duncker & Humblot 1995, S. 7-47.

On Infant Mortality Change in Germany since the Early 19th Century. Universität München 1995 (Münchener Wirtschaftswissenschaftliche Beiträge. Discussion Papers, Nr. 95-03, hg. v. d. Volkswirtschaftlichen Fakultät).

Social and Political Functions of the Early Modern Hospital in Germany (ca. 1800-1880). Beitrag zum 18th International Congress of Historical Sciences, Round Table Nr. 9 „The State, Society and Disease: The Politics of Public Health“, Montréal, Canada, 1995. = Münchener Wirtschaftswissenschaftliche Beiträge. Discussion Papers, Nr. 96-24 (hg. v. d. Volkswirtschaftlichen Fakultät), München 1996.

(zusammen mit A. Labisch): Entwicklung, Stand und Perspektiven einer Sozialgeschichte des Allgemeinen Krankenhauses in Deutschland – eine Einführung. In: Labisch, A., u. Spree, R. (Hg.): „Einem jeden Kranken in einem Hospitale sein eigenes Bett“. Zur Sozialgeschichte des Allgemeinen Krankenhauses in Deutschland im 19. Jahrhundert. Frankfurt/M. u. New York 1996, S. 13-28.

Quantitative Aspekte der Entwicklung des Krankenhauswesens im 19. und 20. Jahrhundert. „Ein Bild innerer und äußerer Verhältnisse“. In: Labisch u. Spree (Hg.): „Einem jeden Kranken in einem Hospitale sein eigenes Bett“, S. 51-88.

Klassen- und Schichtbildung im Medium des privaten Konsums: Vom späten Kaiserreich in die Weimarer Republik. In: Historical Social Research – Historische Sozialforschung, 22 (1997),

(zusammen mit A. Labisch): Neuere Entwicklungen und aktuelle Trends in der Sozialgeschichte der Medizin in Deutschland – Rückschau und Ausblick. In: Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte (VSWG), 84 (1997), S. 171-210, 305-321.

Die Finanzierung von Krankenhäusern in Deutschland während des 19. Jahrhunderts. In: Gerhard, H.-J. (Hg.): Struktur und Dimension. Fs. für K. H. Kaufhold. Bd. 2, Stuttgart: Franz Steiner Verlag Wiesbaden 1997 (VSWG, Beiheft 133), S. 413-446.

Der Rückzug des Todes. Der epidemiologische Übergang in Deutschland während des 19. und 20. Jahrhunderts. In: Historical Social Research, 23 (1998), S. 4-43.

Sozialer Wandel im Krankenhaus während des 19. Jahrhunderts. Das Beispiel des Münchner Allgemeinen Krankenhauses. In: Medizinhistorisches Journal, 33 (1998), S. 245-291. Preprint als: Social Change in the Hospital during the 19th Century: The Case of the Munich General Hospital. Münchener Wirtschaftswissenschaftliche Beiträge, Discussion Papers (hg. v. d. Volkswirtschaftlichen Fakultät), Nr. 97-24, München 1997.

(zus. mit W. Langefeld) Das Allgemeine Krankenhaus St. Georg in Hamburg im 19. Jahrhundert – Organisation, Patienten, Finanzen, in: Historia Hospitalium, 21 (1998/1999), 163-188. Preprint mit zusätzlichen Daten als: The General Hospital St. Georg in Hamburg during the 19th Century: Organization, Patients, Financing. Münchener Wirtschaftswissenschaftliche Beiträge, Discussion Papers (hg. v. d. Volkswirtschaftlichen Fakultät), Nr. 98-06, München 1998.

Das Krankenhaus im 19. Jahrhundert zwischen Armenwesen und Sozialversicherung. In: Calließ, J. (Hg.): Aufstieg und Fall des Sozialstaates. Loccumer Protokolle, 24/98 (1998), S. 88-102.

(zus. mit A. Wagner) Die finanzielle Entwicklung des Allgemeinen Krankenhauses zu München 1830-1894. In: Sudhoffs Archiv, 84 (2000), S. 129-165. Zugleich in: Labisch, A., u. Spree, R. (Hg.): Krankenhaus-Report 19. Jahrhundert. Krankenhausträger, Krankenhausfinanzierung, Krankenhauspatienten. Frankfurt/M. u. New York: Campus 2001, S. 95-140. Preprint als: The Financial Development of the General Hospital in Munich 1830-1894. Münchener Wirtschaftswissenschaftliche Beiträge, Discussion Papers (hg. v. d. Volkswirtschaftlichen Fakultät), Nr. 99-05, München 1999.

Handwerker und kommunale Krankenhäuser im 19. Jahrhundert. In: Kaufhold, K. H., u. Reininghaus, W. (Hg.): Stadt und Handwerk in Mittelalter und Früher Neuzeit. Köln 2000, S. 269-300.

Anspruch und Wirklichkeit der Krankenhausbehandlung im 19. Jahrhundert. In: Medizin, Gesellschaft und Geschichte, 19 (2000), S. 143-151.

(zus. mit A. Labisch) Krankenhausträger, Krankenhausfinanzierung, Krankenhauspatienten: Zur Einführung in den „Krankenhaus-Report 19. Jahrhundert“. In: Labisch, A., u. Spree, R. (Hg.): Krankenhaus-Report 19. Jahrhundert. Krankenhausträger, Krankenhausfinanzierung, Krankenhauspatienten. Frankfurt/M. u. New York: Campus 2001, S. 13-37.

(zus. mit N. Gabler) Die finanzielle Entwicklung des Mannheimer Krankenhauses 1835-1890. In: Labisch, A., u. Spree, R. (Hg.): Krankenhaus-Report 19. Jahrhundert. Krankenhausträger, Krankenhausfinanzierung, Krankenhauspatienten. Frankfurt/M. u. New York: Campus 2001, S. 203-243. Preprint als: The Financial Development of the General Hospital in Mannheim 1835-1890. Münchener Wirtschaftswissenschaftliche Beiträge, Discussion Papers (hg. v. d. Volkswirtschaftlichen Fakultät), Nr. 99-06, München 1999.

(zus. mit W. Langefeld) Die Finanzwirtschaft des Allgemeinen Krankenhauses Bielefeld 1843-1913. In: Labisch, A., u. Spree, R. (Hg.): Krankenhaus-Report 19. Jahrhundert. Krankenhausträger, Krankenhausfinanzierung, Krankenhauspatienten. Frankfurt/M. u. New York: Campus 2001, S. 245-271.

(zus. mit H. Schaal) Die Patienten des Stuttgarter Katharinenhospitals 1834/35-1893/94. In: Labisch, A., u. Spree, R. (Hg.): Krankenhaus-Report 19. Jahrhundert. Krankenhausträger, Krankenhausfinanzierung, Krankenhauspatienten. Frankfurt/M. u. New York: Campus 2001, S. 339-365.

(zus. mit W. Langefeld) Organisation, Patienten und finanzielle Entwicklung des Clemens-Hospitals in Münster von 1820 bis 1914. In: Jakobi, F.-J., u. a. (Hg.): Strukturwandel der Armenfürsorge und der Stiftungswirklichkeiten in Münster im Laufe der Jahrhunderte. (Studien zur Geschichte der Armenfürsorge und der Sozialpolitik in Münster, Bd. 4), Münster 2002, S. 323-347.

Stichworte zum Herrschaftssystem des Nationalsozialismus. In: Jahrbuch für Wirtschaftgeschichte, (2004) H. 2, S. 229-232.

Gesundheitswesen. In: Rahlf, T. (Hg.): Deutschland in Daten. Zeitreihen zur Historischen Statistik. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2015, S. 74-87.

Seuchen in historischer Perspektive: Wissen – Moral – Politik. In: Vögele, J., u. a. (Hg.): Epidemien und Pandemien in historischer Perspektive. Epidemics and Pandemics in Historical Perspective. Wiesbaden 2016, S. 221-234.

 

(ausschließliche) Online-Publikationen

Two Chapters on early history of the Munich Reinsurance Company: The Foundation/ The San Francisco Earthquake. München 2010 (online: http://epub.ub.uni-muenchen.de/11336/).

Vom Armenhaus zur Gesundheitsfabrik. Der Krankenhauspatient in Vergangenheit und Gegenwart. Publikation im Internet: http://www.aventinus-online.de/no_cache/persistent/artikel/7598/ (Stand: 13. 12. 2012).

Der Industrie-Pionier und Finanzier Theodor von Cramer-Klett. Berlin 2012 (online: www.rspree.wordpress.com/2012/05/23/der-industrie/)

China’s Role in the History of Globalization. Discussion Papers in Economics 2015-16 (online: https://epub.ub.uni-muenchen.de/25265/; seit April 2016 als e-Book im Kindle-Shop von Amazon mit dem deutschen Titel „China in der Geschichte der Globalisierung“).

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: